Aktualisiertes Sicherheitsdatenblatt für KROnoCHROME

Durch Inkrafttreten der 14. ATP der CLP-Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 am 01.10.2021 müssen feste Mischungen, die mindestens 1% Titandioxid enthalten, einen Warnhinweis tragen, sofern sie nicht unter die Einstufungs- und Kennzeichnungspflicht fallen.
KROnoCHROME enthält mehr als 1% Titandioxid. Wir haben die entsprechenden Untersuchungen durchgeführt. Obwohl eine Änderung der Einstufung nicht erforderlich ist, war eine aktualisierte PCN-Benachrichtigung notwendig. Damit hat sich der UFI-Code geändert.
Den neuen UFI-Code finden Sie in dem überarbeiteten Sicherheitsdatenblatt.