Salze

Die Anlieferung von QUICKFLOC in loser Schüttung erfolgt mit LKW-Kippfahrzeugen, die vorzugsweise durch Rückwärtskippen entladen werden.

Die Bevorratung und Auflösung von QUICKFLOC wird mittels der Einsumpftechnik vorgenommen. Kernstück dieser Anlage ist ein säurefest ausgekleideter Tiefbunker, der gleichzeitig als Lager- und Lösebehälter fungiert. Dieser sog. Einsumpfbunker ist so konzipiert, dass mindestens eine volle Lieferpartie (z. B. 25 t) abgekippt und aufgenommen werden kann.

Die TI 2.01 beschreibt den grundsätzlichen Aufbau von Lösebunkern sowie die Lagerung und Dosierung von QUICKFLOC.


Granulate

FERROGRANULE sind getrocknete, rieselfähige Eisen-II-sulfate, deren Handhabungstechnik klassischen Schüttgütern entspricht.

Zur Aufnahme und Bevorratung der angelieferten Granulate kommen Hochsilos jeglicher Art ab ca. 30 m3-Nutzvolumen in Frage.

Agrarwirtschaft | Torfzusatzmittel

Für zahlreiche Verwendungszwecke, wie beispielsweise die Bepflanzung von Parkanlagen, Blumenbeeten im Rasen und Gräbern auf Friedhöfen, wird eine schwarz gefärbte Erde gewünscht.

Durch die Anlagerung von wasserlöslichen Eisenionen in Torfe entstehen schwarze Kulturerden. Die schwarze Färbung geht durch Auswaschungen nicht verloren. Potentielle Eisenmangelerkrankungen werden dadurch mitbehandelt.

Ansprechpartner & Kontaktdaten

NameAnke Albertz

Tel.+49 214 356-4222

Fax+49 214 3564300

E-Mailanke.albertz@kronosww.com

NameGerlinde Grün

Tel.+49 214 356-4223

Fax+49 214 3564300

E-Mailgerlinde.gruen@kronosww.com

 

Export

NameIlona Heidak

Tel.+49 214 356-4230

Fax+49 214 43937

E-Maililona.heidak@kronosww.com