Vortragsveranstaltung vor Studierenden des KIT Karlsruhe in Darmstadt

Am 15.01.2019 fand in Darmstadt im Zentralklärwerk eine Veranstaltung mit dem Thema „Phosphatelimination in der Praxis unter Berücksichtigung der neuen Zielwerte“ statt. Als Gäste waren Studierende der Fachrichtungen Siedlungswasserwirtschaft und Verfahrenstechnik im Master Studiengang aus Karlsruhe mit Ihrem Dozenten Herrn Dr. Morck angereist.

Herr Dipl.-Ing. M. Jakob, Betriebsleiter des Zentralklärwerks, stellt den Betrieb der entega AG vor und berichtete über die aktuellen Aufgaben und zukünftigen Herausforderungen in der kommunalen Abwassereinigung in Hessen.

Im Anschluss daran stellte Herr H.P. Hamel das Unternehmen KRONOS und deren Produkte vor, die in großen Teilen in der kommunalen Abwasserreinigung zur Anwendung kommen.

Danach referierte Herr Carl Wassermann, Anwendungstechniker bei KRONOS ecochem, über das oben genannte Thema „Phosphatelimination“ und die erfolgreiche Umsetzung der Zweipunktfällung im Hauptklärwerk Darmstadt. Diese Maßnahme wurde zur Einhaltung der neuen Zielwerte bei der Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie erforderlich.

Nach einem Mittagsimbiss in der Kantine konnten die Besucher bei einem Betriebsrundgang die praktische Umsetzung der Maßnahmen zur Verbesserung der Phosphatelimination unter der Verwendung von FERRIFLOC vor Ort besichtigen.

Unser Dank geht noch an Herr Jakob und seine Mitarbeiter, die diese Veranstaltung ermöglicht haben und bei der Besichtigung für zahlreiche Fragen zur Verfügung standen.

Nähere Informationen geben wir Ihnen gerne auf Anfrage !

 

© KRONOS ecochem